top of page

aktionen aus dem aktuellen Schuljahr 2023/2024

An der Ludwig Uhland Gemeinschaftsschule finden im gesamten Schuljahr viele Aktionen statt. Einige Aktionen, die bei uns stattfinden, werden Sie hier sehen können.

Adventskalender gestalten

Projekt mit dem mobilen Makerspace des Kreismedienzentrum

 

Es wurde genäht, geplottet und Anhänger für den 3D-Druck erstellt: Die Klasse 1a stellte in Zusammenarbeit mit dem Kreismedienzentrum einen eigenen Adventskalender her. Jede Gruppe trug ihren Teil dazu bei und es entstand ein Adventskalender, der sich definitiv sehen lassen kann. Der Adventskalender wird nun mit dem Anhänger aus dem 3D-Drucker und einer weiteren Kleinigkeit befüllt, damit das erste Türchen/Wimpelchen pünktlich am 1.12. geöffnet werden kann. 

Eine schöne Adventszeit an alle!

saisonabschlusslauf 
schWAIKHEIM

Zum 40. Schwaikheimer Saisonabschlusslauf am 18. November 2023 gingen 180 SchülerInnen der LU-GMS an den Start. Wir sind stolz auf alle unsere finisher! Es gab zahlreiche Medaillen und super Platzierungen in vielen Jahrgängen. 

Danke an alle, die dies tolle Sportveranstaltung möglich gemacht haben!

Handball-
grundschulliga

Gelungener Auftakt in der Handball-Grundschulliga

Die neuen Trikots scheinen Glück zu bringen, zumindest war es ein sehr gelungener Auftakt in der Handball-Grundschulliga. Unser Team der Stufe 3/4, das von unserem Kooperationspartner SF Schwaikheim trainiert wird, hat vergangenen Freitag alle drei Spiele des 1. Grundschulliga-Spieltags gewonnen – herzlichen Glückwunsch!

VIELEN DANK an Lissy Häuser und die Sportfreunde Schwaikheim, die uns diese tollen Trikots gesponsert haben!!!

Ein Dank auch an unsere Schülerfirma, die Druckbude für den print!

Wir wünschen weiterhin viel Freude damit und drücken die Daumen, dass die Liga so erfolgreich weitergeht.

Handball2.jpg
Handball1.jpg

Blaulichttag 2023

Ich fand am Blaulichttag toll, dass so viele Einsatzfahrzeuge gekommen sind. Bei der Polizei durfte ich ins Polizeiauto sitzen und Handschellen tragen. Bei der Feuerwehr konnte man mit einem Spreitzer einen Tennisball von einem Hütchen auf ein anderes Hütchen tragen. Und man konnte dort einen Schlauch ausrollen und auch wieder einrollen. Das Rettungsboot der DLRG war cool, weil wir hinein sitzen durften.

Von H. S., Klasse 3d

Am Blaulichttag waren sehr viele verschiedene Einsatzfahrzeuge da. Die Polizei, Feuerwehr, die DLRG, der Rettungswagen und noch viele andere Vertreter waren da. Und so gab es viele Stationen. Außerdem durften wir Sachen ausprobieren, die wir sonst nicht dürfen, z.B. in einen Rettungswagen hineingehen. Bei einer Station haben wir unsere Lehrerin Handschellen angelegt, aber wir haben sie auch wieder befreit. Bei den anderen haben wir die stabile Seitenlage geübt.                           Von L.M., Klasse 3d

WOCHE DER WIEDERBELEBUNG

240 Herzensretter in der Woche der Wiederbelebung ausgebildet

In der vergangenen Woche machte eine graue Tasche in jedem Klassenzimmer der Lerngruppen 5-10 einmal halt. Darin enthalten 10 Puppen, an denen die SchülerInnen Wiederbelebungsmaßnahmen üben konnten, nach den Schritten Prüfen-Rufen-Drücken im Rahmen des Schulprojekts „Löwen retten Leben“. Viele SchülerInnen übten nun schon das Dritte Mal in ihrer Schullaufbahn an der Ludwig-Uhland-Gemeinschaftsschule, wo das Programm inzwischen fester Bestandteil des Schuljahresbeginns ist. 

Ziel des Programms ist es, SchülerInnen frühzeitig an diese lebensrettenden Hilfsmaßnahmen heranzuführen und damit die Hemmschwelle Hilfe zu leisten abzubauen. Immer noch laufen zu viele Menschen vorbei, wenn einem Menschen durch eine schnell beginnende Herzdruckmassage das Leben gerettet werden könnte. Denn wenige Minute entscheiden hier über Leben oder Tod.

Das Fazit vieler Schüler nach der Übungseinheit zum Glück: „Ich würde mich jetzt trauen zu helfen!“ 

Und falls noch nicht, dann vielleicht nach der nächsten Wiederholung im nächsten Schuljahr. 

Ein Dankeschön an die Schüler aus der Schulsanitäter-AG und an die DLRG Kernen, ohne deren tatkräftige Unterstützung die Aktion nicht möglich gewesen wäre.

DSC_0027.JPG
DSC_0045.JPG

Schüler beim Üben der Wiederbelebung

AUFNAHME DER NEUEN stufe 5

Gleich am ersten Schultag wurden am Nachmittag die Schülerinnen und Schüler der Stufe 5 mit einem bunten Programm bei der Aufnahmefeier herzlich willkommen geheißen.

Nach der Begrüßungsrede unserer Schulleiterin Heike Hömseder führten die Sechstklässler durch das abwechslungsreiche Programm. Mit Gedichten, Liedern, Bodypercussion, einem Klavierstück, Braingym und einem Sketch begeisterten sie das Publikum.

Dann kam für die Fünftklässler der mit Spannung erwartete Moment, sie wurden von ihrer neuen Lerngruppenleiterin auf die Bühne gerufen. Es folgte das erste Gruppenfoto, bevor sie sich in ihrem neuen Lerngruppenraum kennenlernten.

Die Eltern wurden währenddessen von der Stufe 6 mit Getränken, Kaffee und Kuchen umsorgt.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten für diesen gelungenen Auftakt. 

AUFNAHME DER ERSTKLÄSSLER

Am Freitag, den 15. September begann für unsere Erstklässler die Schulzeit. In vier aufeinanderfolgenden Einschulungsfeiern wurden die Klassen 1d, 1a, 1b und 1c herzlich begrüßt. 

Die Grundschulrapper der Stufe 4 eröffneten das Programm, bevor Frau Hömseder den Erstklässlern einige spannende Geheimnisse verriet und ihnen eine magische Schulzeit wünschte. Die Stufe 2 zeigte in einem kleinen Theaterstück, welchen Schutzengel sie in der Schule zur Unterstützung haben. Dann kam der aufregende Moment, die Kinder lernten ihre Klassenlehrerin kennen und durften zu ihr auf die Bühne gehen. Nach dem Klassenfoto ging es zur allerersten Schulstunde ins Klassenzimmer, begleitet vom Klavierspiel von Kaeun, unserer Schülerin aus der Stufe 10.

Nach den Worten von Frau Hömseder und den Gesamtelternbeiratsvorsitzenden Frau Schumacher und Frau Lingauer erwarteten die Eltern bei strahlendem Sonnenschein, Kaffee, Kuchen und Gebäck die Rückkehr ihrer Kinder aus der ersten Schulstunde. Vielen Dank für die tolle Bewirtung an alle Eltern der Stufe 2.