Junior-helfer
keiner ist zu klein,
um Helfer zu sein

Schon die Kleinsten können lernen, wie man sich in gefährlichen Situationen richtig verhält und handelt. 

Juniorhelfer sind Schüler, die sich sozial engagieren und sich für ein gutes und sicheres Schulklima einsetzen. Somit ist der Juniorhelfer weit mehr als nur der einfache Ersthelfer in der Grundschule.  

Helfen (auf allen Ebenen) spielt auch an der Ludwig-Uhland Gemeinschaftsschule eine große Rolle. 

Als Juniorhelfer übernehmen die ausgebildeten Grundschulkinder Verantwortung für sich und andere. Dabei lernen sie auf spielerische Art und Weise, Menschen in einem Notfall beizustehen und richtig zu handeln. 

In der Juniorhelfer AG lernen die Schüler*innen didaktisch reduziert und kindgerecht aufbereitet, wie sie sich in einem Notfall richtig verhalten und helfen können.

Nach bestandener Abschlussprüfung werden die Juniorhelfer an der Ludwig-Uhland Gemeinschaftsschule beispielsweise als Pausensanitäter oder bei Sportveranstaltungen eingesetzt.