top of page

VERABSCHIEDUNG von
FRAU FITZAL

Abschied von einer Säule der Verwaltung

 

Ursula Fitzal hat ihre Arbeit immer einfach nur gut machen wollen. Aber sie hat es als Schulsekretärin der Ludwig-Uhland-Gemeinschaftsschule nicht gut, "Du hast es klasse gemacht", so die Schulleiterin Heike Hömseder bei der Verabschiedung von Ursula Fitzal in den Ruhestand. Mit ihrer herausragenden Professionalität, ihrem großen Einsatz, ihrer großen Beharrlichkeit und ihrem trockenen Humor sei Fitzal eine tragende Säule in der Verwaltung der Schule gewesen. "Dein Beitrag wird uns immer in Erinnerung bleiben, und wir sind dankbar für all das, was Du für unsere Schule getan hast", sagte Hömseder. Künftig werden Sanja Stanic und Petra Sziedl die Ansprechpartnerinnen im Schulsekretariat sein.

Bürgermeisterin Dr. Astrid Loff sagte, für Ursula Fitzal gehe mit ihrem Abschied eine lange Schulzeit zu Ende. 22 Jahre lang war Fitzal als Schulsekretärin tätig und habe in dieser Zeit den Wandel des Bildungssystems hautnah miterlebt. Angefangen hat sie am 01.07.2001 in Winnenden in der Robert-Boehringer-Hauptschule, die erst zur Werkrealschule, dann zur Gemeinschaftsschule und schließlich zur Außenstelle der Ludwig-Uhland-Gemeinschaftsschule wurde. In den vergangenen drei Jahren war Fitzal in Schwaikheim an der Schule die zentrale Anlaufstelle für Schüler, Lehrer und Eltern. Dabei sei sie immer höflich, im- mer freundlich geblieben, "obwohl das bestimmt nicht immer leicht war", so Dr. Loff. Dafür dankte ihr die Bürgermeisterin und wünschte ihr alles Gute für den Ruhestand.

Auch Sybille Mack, die Leiterin des Amtes für Schulen, Kultur und Sport im Winnender Rathaus, war zur Verabschiedung gekommen – um zum zweiten Mal Ade zu sagen. In Winnenden war Fitzal schon verabschiedet worden, als die Außenstelle aufgegeben wurde, damals aber coronabedingt nur in kleinem Rahmen. "Jetzt bekommen Sie den Rahmen, der Ihnen gebührt", erklärte Mack.

Ursula Fitzal bedankte sich für die gute Zusammenarbeit. Die 22 Jahre als Schulsekretärin seien "die interessantesten Jahre in meinem Berufsleben gewesen". Jetzt freue sie sich auf mehr Zeit für sich – und auf Reisen außerhalb der Ferienzeiten.

Uschi1.jpg

Die Winnender Kulturamtsleiterin Sybille Mack, Bürgermeisterin Dr. Astrid Loff und Schulleiterin Heike Hömseder verabschiedeten Ursula Fitzal in den Ruhestand.

bottom of page