Theateraufführungen
für die Grundschule 
"Coq Au vin"

Am Dienstag, den 29. März gingen wir ins Theater in die Gemeindehalle zu Herrn Potefsky und Herrn Kamkafsky. Sie brachten uns mit ihrem „furiosen Küchenzirkus“ zum Lachen. 

Die beiden wollten einen Apfelkuchen backen und erfanden einen Roboter, der die Äpfel schälte. In den Teig kamen 500g Musik, Zucker, jonglierte Eier, Mehl und ganz viel Schokopulver. Die wichtigste Zutat aber waren Kunststücke. Ein Rückwärtssalto, ein einhändiger Handstand und ein wunderbares Kunststück: Balancieren auf einem Brett, das auf zwei Rollen und drei Kisten lag. Einer der beiden Schauspieler stieg auf den Turm aus diesen Materialien, das war sehr beeindruckend. 

Die Männer holten immer wieder Lehrerinnen zu sich auf die Bühne. Frau Feldheim musste ein Rad vorführen und Frau Hauslaib als Esel eine Karotte in den Mund nehmen. Die Schauspieler mussten die Karotte beim Jonglierten mit Kegeln abtreffen – sie schafften es. 

Am Ende war der Apfelkuchen fertig und landete in Herrn Kamkafskys Gesicht. Der hatte die ganze Sahne im Gesicht. 

Es war ein tolles Theatererlebnis.

 

(verfasst von Schülerinnen und Schülern der 4d)

IMG_6210.jpg
IMG_6179.jpg
IMG_6217.jpg
IMG_6229.jpg