völkerballturnier 
der 4.Klassen

Am Freitag, 11.11.2022, hatten die vierten Klassen ein Völkerballturnier, das in der Fritz Ulrich Halle in Schwaikheim stattgefunden hatte.

Teilgenommen hatten die Ludwig Uhland Gemeinschaftsschule Schwaikheim mit drei Klassen und die Stöckachschule aus Winnenden war ebenfalls mit 3 Klassen angetreten. Die Klassen wurden in jeweils 2 Teams geteilt und am Ende gab es 12 Mannschaften. Die Teams gaben sich alle einen Gruppennamen wie zum Beispiel Fireballs, Wolfshunde, Team of the Champions, die Komischen, die Abknaller, Völker Queens and Kings, Die wilden Freunde, die wilden Rowdys, Champions und Die Unbesiegbaren. Die Teams hatten sich tolle Namen überlegt.

Es wurde auf 3 Spielfeldern gespielt. Auf dem roten, gelben und auf dem blauen.

Jeder Mannschaft wurden eine Umkleidekabine und ein Teil der Tribüne zur Verfügung gestellt.

Es waren leichte aber auch hart umkämpfte Spiele, die aber auch teilweise ein knappes Ergebnis hatten. Die Spiele wurden von den Schiedsrichtern fair geleitet.

8D34506D-A9E7-4784-957C-570BA2784753.heic

Der begehrte Wanderpokal

Den ersten Platz belegte die Mannschaft der Abknaller und den zweiten Platz das Team of the Champions. Beide Teams kamen aus der Klasse 4 D von der Ludwig Uhland Gemeinschaftsschule in Schwaikheim. Bei der Siegerehrung bekam der Erstplatzierte einen silbernen Pokal, den die Mannschaft für ein Jahr behalten darf. Auf dem Pokal stand Völkerball Turnier der vierten Klassen Platz 1. Zusätzlich bekam jede Mannschaft eine Urkunde wo darauf stand wie sie hießen und welchen Platz sie belegt hatten. Und jedes Team bekam noch eine große Tüte Gummibärchen.

Wir fanden, es war ein schönes Turnier und es hatte sehr viel Spaß gemacht gegen andere Teams anzutreten und zu sehen, wie man verloren und gewonnen hatte.

 

Bericht von Schülern der 4d der Ludwig Uhland Gemeinschaftsschule 

C404B5F4-2719-4EDA-BB14-39BC668BF400.heic

Die diesjährigen Sieger - Die Mannschaft aus der 4d der Ludwig Uhland Gemeinschaftsschule