BLAULICHTTAG 2021
Helfer in besonderer Mission

PANA1608
PANA1608

press to zoom
PANA1597
PANA1597

press to zoom
PANA1510
PANA1510

press to zoom
PANA1608
PANA1608

press to zoom
1/6

Am frühen Morgen des 18.10.2021 war schon einiges los auf dem Geländer der Ludwig-Uhland-Gemeinschaftsschule. Ein Rettungswagen, ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Schwaikheim und ein Rettungsboot der DLRG waren für einen speziellen Einsatz vor Ort. Zum Glück war es kein Ernstfall, die Rettungskräfte waren stattdessen in besonderer Mission im Einsatz.

Alle Blaulicht-Einheiten haben an insgesamt 8 verschiedenen Stationen den Kindern aller 3. Klassen einen Einblick in ihr Handeln und ihre Arbeit gegeben. An jeder Station gab es viel zu entdecken und zu erfahren. Die Bedeutung des Teams wurde im DLRG Boot ebenso trainiert, wie der persönliche Einsatz beim DLRG Wurfsackwerfen. Die Ausstattung des Feuerwehrfahrzeuges zu inspizieren und auszuprobieren, hat allen Spaß gemacht. So wurde mit Muskelkraft Wasser gepumpt und mit einem Schlauch eine Becherpyramide vom Tisch gespritzt. Der Hydrant wurde gesucht und die Straße geflutet. Nach gemeinsamer Anprobe waren sich alle einig, dass die Kleidung der Feuerwehr ganz schön schwer ist. Der Rettungswagen wurde auf Herz und Nieren geprüft und danach haben die Kinder das Verbandsmaterial nach kurzer Erklärung fachmännisch angewandt und sich selbst verarztet. Beindruckend war sicherlich das Vorführen des Defibrillators und das eigene Ausprobieren. Auch wenn alle hoffen, dass man dieses Wissen in der Realität nie einsetzen muss, sind wir für die kleinen Notfälle gewappnet. 

 

Unser Dank gilt allen Helfern des Roten Kreuzes, der Feuerwehr und der DLRG, die diesen besonderen Tag für die Schüler*innen der 3. Stufe ermöglicht haben und mit viel Spiel und Spaß Einblicke in ihre Arbeit gegeben haben. Ein besonderer Dank gilt Frau Dannenbauer und Herrn Mutschler, die die Gesamtorganisation im Vorfeld koordiniert und vor Ort geleitet haben.

HOCHHINAUS IM SKYPARK

DSC_0049.JPG

Etwas müde, aber gut gelaunt trafen wir uns am 28.09.2021 am Bahnhof in Schwaikheim.

Gleich zu Beginn des Schuljahres wollten wir die Coronalockerungen nutzen, um einen besonders tollen Ausflug zu machen. Es ging in den Sky Park in Schwäbisch Gmünd, einen Klettergarten in luftigen Höhen. Nach einer kurzweiligen Bahnfahrt liefen wir gemeinsam, meistens steil hinauf, zum Klettergarten. Das war zwar ein bisschen anstrengend, aber die schöne Kulisse im Wald und vor allem die Vorfreude auf das Kommende spornten uns richtig an. Ein wenig verschwitzt kamen wir schließlich am Klettergarten an. 

Und jetzt ging es richtig los.

Natürlich ist eine gute Einweisung ein absolutes Muss. Das Team des Sky Parks hat volle Arbeit geleistet und kurze Zeit später waren alle in ihren Gurten eingeschnürt und bereit zu klettern. Mit einem kleinen Übungsparcours in geringer Höhe wurden wir schließlich auf das Klettern vorbereitet. Jetzt konnte es endlich losgehen. Am Anfang war es schon ein mulmiges Gefühl in Höhen von fünf, zehn oder gar fünfzehn Metern nur mit ein paar Seilen gesichert, hoch über den Bäumen zu klettern, aber bald überwog der Spaß. Auch wenn der ein oder andere zu Beginn nicht sicher war, ob er das schaffen könnte, sprangen alle über ihren Schatten und waren am Ende total begeistert vom Klettern in den Bäumen mitten im Wald. Nicht nur wir selber, sondern auch unsere Lehrerinnen waren sehr stolz auf unsere Leistung.

Das war ein wirklich gelungener Ausflug. Wir sind froh, dass wir nun wieder solche tollen Ausflüge unternehmen können und freuen uns schon auf unser nächstes Abenteuer.

 

Die Lerngruppen 7.1 und 7.2

Äpfel uffglauben

Die Klassenstufen 5 und 6 waren am 20.9.21 bei einer „Äpfelaufleseaktion“.

Nachdem die Kinder zur Obstwiese gelaufen waren, wurde erst kräftig geschüttelt und dann aufgelesen. Dabei landete der eine oder andere Apfel nicht gleich im Eimer, sondern neben dem Eimer, auf dem Boden, in den Mützen und verteilten sich auf der großen Wiese. 

Nach einer kurzen Vesperpause ging es dann weiter, so dass am Ende 760 kg Äpfel aufgelesen wurden.

Zurück in der Schule gab es erst einmal selbst geschälte Apfelspiralen zu essen. 

Besonders bedanken wollen wir uns bei unserem Jungendbegleiter Roland Escher, der uns seine Obstwiese zur Verfügung gestellt hat und bei Herrn Franz Noherr, der unsere Aktion unterstützte, indem er den vollen Anhänger zum Pressen gefahren hat. 

Vielen herzlichen Dank für das Engagement!

IMG_8764 (2).JPG
IMG_8744.JPG

Aufnahmefeiern 2021

Die Sommerferien sind vorbei und wir freuen uns sehr, gemeinsam mit euch allen das neue Schuljahr zu beginnen. 

In den ersten Wochen haben wir in tollen Feiern unsere neuen Schüler

an der Ludwig-Uhland Gemeinschaftsschule willkommen geheißen. 

PHOTO-2021-09-21-14-02-42.jpg
PHOTO-2021-09-21-14-03-22.jpg

Einschulung der Erstklässler
 

Am Freitag, den 17.9. und Samstag, den 18.9.2021 fand bei strahlendem Wetter in einem festlichen Rahmen die Einschulung der Klassen 1a, 1b und 1d statt.

Nach einer kurzen Ansprache der Schulleiterin Frau Hömseder, der musikalischen Gestaltung am Klavier durch Kaeun Park und der Begrüßungsvideos der 3.Klässler ging es für die Erstklässler zu ihrer ersten Unterrichtsstunde mit der Klassenlehrerin in ihr neues Klassenzimmer.

Ein großer Dank gilt den dritten Klassen für die tollen Videobeiträge und den Eltern der zweiten Klassen für die leckere Bewirtung. Für alle Erstklässler gab es zum Schulanfang eine Schirmmütze mit dem Logo der Schule gesponsert von Immo Center Prietzel GmbH. Hierfür möchten wir uns herzlich bedanken! 

Wir heißen alle Erstklässler und deren Eltern herzlich willkommen an der Ludwig-Uhland-Gemeinschaftsschule! 

Einschulung der Lerngruppen 5.1 und 5.2

Am 13. September 2021 wurden unsere neuen 5er in einem feierlichen Rahmen in der Gemeindehalle in Schwaikheim eingeschult. Nach der offiziellen Begrüßungsrede von unserer Schulleiterin Frau Hömseder, gab es zwei musikalische Beiträge am Klavier von Kaeun Park aus der Stufe 8. Nach einer kurzen Moderation von Samuel Utech und Emily Varipapa, zeigten die Stufen 6.1 und 6.2 ihren Videobeitrag, welches ein buntes Potpourri aus Tanz, Gedichtvorträgen und Theaterstück darstellte. Nach diesem Programmpunkt wurden die 5.1 und die 5.2 von ihren neuen Lernbegleiterinnen Frau Kehrer und Frau Geiger herzlich empfangen. Bevor sie sich aber auf den Weg zu ihren neuen Klassenräumen machten, bekam jeder Neuling von den 6ern eine kleine Schultüte überreicht. Die Bewirtung übernahmen die 6er. An dieser Stelle möchten wir uns bei den vielen Eltern der Stufe 6 für ihre tatkräftige Unterstützung und Hilfe bedanken.

PHOTO-2021-09-21-14-03-08.jpg

Äpfel uffglauben

Die Klassenstufen 5 und 6 waren am 20.9.21 bei einer „Äpfelaufleseaktion“.

Nachdem die Kinder zur Obstwiese gelaufen waren, wurde erst kräftig geschüttelt und dann aufgelesen. Dabei landete der eine oder andere Apfel nicht gleich im Eimer, sondern neben dem Eimer, auf dem Boden, in den Mützen und verteilten sich auf der großen Wiese. 

Nach einer kurzen Vesperpause ging es dann weiter, so dass am Ende 760 kg Äpfel aufgelesen wurden.

Zurück in der Schule gab es erst einmal selbst geschälte Apfelspiralen zu essen. 

Besonders bedanken wollen wir uns bei unserem Jungendbegleiter Roland Escher, der uns seine Obstwiese zur Verfügung gestellt hat und bei Herrn Franz Noherr, der unsere Aktion unterstützte, indem er den vollen Anhänger zum Pressen gefahren hat. 

Vielen herzlichen Dank für das Engagement!

IMG_8764 (2).JPG
IMG_8744.JPG