top of page

Medienelternabend und
medienworkshops für Schüler 

Am 15.05.2024 fand für interessierte Eltern aller Klassenstufen ein Medienelternabend, mit dem  externen Referenten Benedigt Schärmer von den OFFLINE HELDEN statt.

Herr Schärmer berichtete eindrucksvoll über seine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an unterschiedlichen Schularten und Jahrgangsstufen in ganz Deutschland. Er gab Einblicke in die Workshops, die aktuell in unseren Klassenstufen 4 und 5 stattgefunden hatten. 

Herr Schärmer wies auf die Gefahren im Internet hin – ob beim Gaming, in sozialen Netzwerken oder beim Cybergrooming und -mobbing und nannte schockierende Beispiele. Auch wurde die dysfunktionale Internetnutzung thematisiert – es ging dabei um zentrale Fragen wie: Was ist Internetsucht? Wie erkenne ich diese? Was kann ich dagegen tun? 

Herr Schärmer schilderte seine persönliche Biografie und erörterte, wie es bei ihm zur Mediensucht kam und wie er sich in dieser Zeit fühlte.

Aber auch, wie er die Sucht überwinden konnte und was er für Lehren daraus zog.

Benedikt Schärmer machte deutlich, wie wichtig es ist, dass Eltern mit Ihren Kindern gemeinsam über Medien in den Austausch gehen und auf einen gesunden Umgang mit Medien achten. Dabei geht es auch um die Frage, was ist eine angemessene Bildschirmzeit?! 

Die Hoffnung, aus dem Publikum eine Empfehlung für geeignete Kinderapps oder Spiele zu bekommen, wollte Herr Schärmer bewusst nicht erfüllen. Vielmehr betonte er, wie wichtig es ist, dass Kinder und Jugendliche auch mal Langeweile haben!!! Denn dann kommt man zum Nachdenken und wird kreativ. Ihm kamen dadurch die besten Ideen, auch für seinen beruflichen Werdegang.

Wir danken Benedikt Schärmer für diesen interessanten, sehr informativen und kurzweiligen Abend zum Thema Medien.

bottom of page