Jugendorganisation 2

AKTION 1

Während in der Schule von Schülern und Lehrern aufgeräumt wird, kommen schon neue Möbel. Diese waren im Prinzip schon seit einem Jahr da, standen aber am Standort in Winnenden, wo sie ursprünglich mal vorgesehen waren. Durch die sehr gute Kooperation der Gemeinde Schwaikheim mit der Stadt Winnenden konnten für die Ludwig-Uhland-Gemeinschaftsschule nun Sofas und Rollcontainer übernommen werden. Diese dienen zur Ausstattung der Klassenzimmer und von sogenannten Marktplätzen, wo Schülerinnen und Schüler ins Gespräch kommen sollen und somit den Unterrichtsformen der Gemeinschaftsschule entgegenkommt. Ein besonderer Dank gilt hierbei dem Bauhof der Gemeinde Schwaikheim, der unproblematisch, zupackend und schnell den Transport übernahm.

Volunteer-Team

AKTION 2

Während in der Schule von Schülern und Lehrern aufgeräumt wird, kommen schon neue Möbel. Diese waren im Prinzip schon seit einem Jahr da, standen aber am Standort in Winnenden, wo sie ursprünglich mal vorgesehen waren. Durch die sehr gute Kooperation der Gemeinde Schwaikheim mit der Stadt Winnenden konnten für die Ludwig-Uhland-Gemeinschaftsschule nun Sofas und Rollcontainer übernommen werden. Diese dienen zur Ausstattung der Klassenzimmer und von sogenannten Marktplätzen, wo Schülerinnen und Schüler ins Gespräch kommen sollen und somit den Unterrichtsformen der Gemeinschaftsschule entgegenkommt. Ein besonderer Dank gilt hierbei dem Bauhof der Gemeinde Schwaikheim, der unproblematisch, zupackend und schnell den Transport übernahm.

Gruppe der Freunde Going on Exkursion

AKTION 3

1Während in der Schule von Schülern und Lehrern aufgeräumt wird, kommen schon neue Möbel. Diese waren im Prinzip schon seit einem Jahr da, standen aber am Standort in Winnenden, wo sie ursprünglich mal vorgesehen waren. Durch die sehr gute Kooperation der Gemeinde Schwaikheim mit der Stadt Winnenden konnten für die Ludwig-Uhland-Gemeinschaftsschule nun Sofas und Rollcontainer übernommen werden. Diese dienen zur Ausstattung der Klassenzimmer und von sogenannten Marktplätzen, wo Schülerinnen und Schüler ins Gespräch kommen sollen und somit den Unterrichtsformen der Gemeinschaftsschule entgegenkommt. Ein besonderer Dank gilt hierbei dem Bauhof der Gemeinde Schwaikheim, der unproblematisch, zupackend und schnell den Transport übernahm.

Während in der Schule von Schülern und Lehrern aufgeräumt wird, kommen schon neue Möbel. Diese waren im Prinzip schon seit einem Jahr da, standen aber am Standort in Winnenden, wo sie ursprünglich mal vorgesehen waren. Durch die sehr gute Kooperation der Gemeinde Schwaikheim mit der Stadt Winnenden konnten für die Ludwig-Uhland-Gemeinschaftsschule nun Sofas und Rollcontainer übernommen werden. Diese dienen zur Ausstattung der Klassenzimmer und von sogenannten Marktplätzen, wo Schülerinnen und Schüler ins Gespräch kommen sollen und somit den Unterrichtsformen der Gemeinschaftsschule entgegenkommt. Ein besonderer Dank gilt hierbei dem Bauhof der Gemeinde Schwaikheim, der unproblematisch, zupackend und schnell den Transport übernahm.

Gruppe Coloring

AKTION 4

Während in der Schule von Schülern und Lehrern aufgeräumt wird, kommen schon neue Möbel. Diese waren im Prinzip schon seit einem Jahr da, standen aber am Standort in Winnenden, wo sie ursprünglich mal vorgesehen waren. Durch die sehr gute Kooperation der Gemeinde Schwaikheim mit der Stadt Winnenden konnten für die Ludwig-Uhland-Gemeinschaftsschule nun Sofas und Rollcontainer übernommen werden. Diese dienen zur Ausstattung der Klassenzimmer und von sogenannten Marktplätzen, wo Schülerinnen und Schüler ins Gespräch kommen sollen und somit den Unterrichtsformen der Gemeinschaftsschule entgegenkommt. Ein besonderer Dank gilt hierbei dem Bauhof der Gemeinde Schwaikheim, der unproblematisch, zupackend und schnell den Transport übernahm.